Militär

Video: Hartes Fitness-Training der Soldaten
Donnerstag, 23. Juli 2015
Unser heutiges Video gibt einen Einblick in das harte körperliche Training von Kampfeinheiten der israelischen Streitkräfte. Die hohe körperliche Leistungsfähigkeit ihrer Männer und Frauen war ein Faktor, der zum Gewinn der Kriege seit der Gründung des Staates Israel geführt hat. Mit einem „Verletzten“ auf einer Trage durch die Wüste rennen, an Seilen hochzuklettern oder hartes Nahkampftraining – das gehört zur Ausbildung. Das Training ist extrem, ebenso wie die Herausforderungen, denen sich die Soldatinnen und Soldaten später gegenüber sehen.
Ultraorthodoxe veröffentlichen Hetz-Broschüren gegen Militärdienst
Freitag, 17. Juli 2015
Radikale ultraorthodoxe Gruppen haben in Israel Broschüren verteilt, in denen sie gegen jene ultraorthodoxe Juden Stimmung machen, die der israelischen Armee beigetreten sind oder beitreten möchten. In den Broschüren werden ultraorthodoxe Soldaten mit vollem Namen, Telefonnummer und Adresse an den Pranger gestellt. Sie hätten ihre Seele an den Teufel verkauft.
Militärschlag gegen den Iran ist wieder eine Option
Mittwoch, 15. Juli 2015
Die Welt hat das Schicksal des Nahen Ostens in die Hände des Regimes in Teheran gelegt, das nicht vertrauenswürdig ist. Die meisten israelischen Kommentatoren sind dieser Meinung und entsetzt über das Abkommen, das die sechs Weltmächte mit Teheran geschlossen haben. Die Vereinbarung halte den Iran nicht davon ab, zur Atommacht zu werden, und taste dessen nukleare Infrastruktur nicht an. Während US-Präsident Barack Obama den größten außenpolitischen Erfolg seiner Amtszeit feiert, wird in Israel wieder über einen möglichen Militärschlag gegen den Iran gesprochen.
Video: Kunstflug über Israel
Dienstag, 14. Juli 2015
Sie malen mit ihren Flugzeugen weiße Streifen an den blauen Himmel: Die Kunstflug-Piloten der israelischen Luftwaffe zählen zu den besten Luftakrobaten der Welt. Unser heutiges Video zeigt einige Eindrücke aus ihrem Programm. In Israel ist man stolz auf diese Elitetruppe, die ihr Können zu verschiedenen Anlässen öffentlich präsentiert. Das Video wurde von der israelischen Verteidigungsarmee produziert.
Israelische Armee will Gaza-Blockade lockern
Mittwoch, 8. Juli 2015
Ranghohe Offiziere der israelischen Armee haben empfohlen, die Einschränkungen für die Palästinenser im Gazastreifen (Foto) zu lockern. Tausenden Bewohnern des Gebietes soll es damit ermöglicht werden, ins Ausland zu reisen. Außerdem soll der Import von Waren über den Grenzübergang Kerem Schalom erheblich erleichtert werden. Darüber hinaus ist angedacht, den Palästinensern aus dem Gazastreifen eine Arbeitserlaubnis in den israelischen Gemeinden nahe der Grenze zu erteilen.
Gadi Yarkoni: Im Gazakrieg beide Beine verloren
Mittwoch, 8. Juli 2015
Gadi Yarkoni wurde während der Militäroperation Starker Fels vor einem Jahr schwer verletzt. Bei einem Angriff aus dem Gazastreifen verlor er beide Beine. Doch er gab nicht auf. Er kämpfte um seine Genesung, jetzt kämpft er als Bürgermeister für seine Heimat im Bezirk Eshkol. Gadi ist einer der vielen israelischen Helden, die bis heute unter den Folgen der Auseinandersetzung zu leiden haben. Zum Jahrestag des Gaza-Kriegs möchten wir ihrer gedenken. Zum Video... Helfen…
Video: Mit einem Kampfpiloten im Cockpit
Dienstag, 7. Juli 2015
Begleiten Sie Leutnant G., einen 22-jährigen Kampfpiloten der israelischen Luftwaffe, in seinem Jet! Unser heutiges Video zeigt atemberaubende Szenen aus dem anspruchsvollen Trainingsbetrieb am israelischen Himmel. Bei Leutnant L. liegt die Begeisterung fürs Fliegen in der Familie: Sein Vater war ebenfalls Kampfpilot. Die Anforderungen an die fliegende Truppe sind extrem hoch, und nur wenige Bewerber bestehen das strenge Auswahlverfahren.
Armee verkürzt den Wehrdienst für Männer
Montag, 6. Juli 2015
Die nächste Generation an jungen Männern, die ihren Wehrdienst in der israelischen Armee antritt, wird erstmals weniger als drei Jahre dienen. Das wiederum bringt mit sich, das dem Militär weniger Personal zur Verfügung steht. Einige Bereichen werden sich nach kreativen Lösungen umschauen müssen, um die geringere Personalstärke aufzufangen.
UN-Bericht: Unterirdische Tunnel waren legitim
Dienstag, 23. Juni 2015
Die aktuelle UN-Untersuchungskommission ist zu dem Schluss gekommen, dass während des letzten Gaza-Krieges im Sommer 2014 sowohl Israel als auch die Palästinenser etliche Kriegsverbrechen begangen haben. Die UN mag in ihrem Bericht erstmalig die palästinensischen Terrororganisationen im Gazastreifen für die Angriffe auf Israel kritisiert haben, doch der Hauptschuldige im 183-seitigen UN-Bericht bleibt: Israel.
UNRWA: „Hamas schoss aus unseren Schulen“
Donnerstag, 18. Juni 2015
Erstmals hat ein UNRWA-Kommissar öffentlich zugegeben, dass palästinensische Hamasterroristen UNRWA-Räumlichkeiten im Gazastreifen als Waffenlager missbraucht haben.
Alarmbereitschaft im Norden
Mittwoch, 17. Juni 2015
Schwere Kämpfe auf den syrischen Golanhöhen. Sirenen heulen auf den israelischen Golanhöhen. Kurz vor 12:00 Uhr Mittags wurde in den folgenden Ortschaften im Norden Alarm ausgerufen, Ortal, Alonei Baschan, Merom Golan, Ein Sivan und Keschet.
Israels Wahrheit gegenüber der UN Wahrheit
Montag, 15. Juni 2015
Gestern hat Israel seinen eigenen Untersuchungsbericht über das militärische Vorgehen im jüngsten Gaza-Krieg veröffentlicht.