Außenministerium reicht Beschwerde gegen Iran ein

Dienstag, 19. Februar 2008 |  ih Redaktion
Israels Außenministerium reichte gestern durch die israelischen Vertreter bei den Vereinten Nationen eine Beschwerde ein und fordert vom Präsidenten des UNO-Sicherheitsrates Ricardo Alberto Arias, dass er eine Erklärung abgibt, die den Iran verurteilt. Der Kommandeur der iranischen Revolutionsgarden, General Muhammad Ali Jafari, hatte sich dementsprechend geäußert, dass er überzeugt sei, dass sich die Macht der Hisbollah mit jedem Tag steigern würde und „wir in der nahen Zukunft Zeugen des Verschwindens des Krebsgeschwürs Israel sein werden“.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.