Verteidigungsminister Barak sandte Mitteilung an Assad

Freitag, 22. Februar 2008 |  ih Redaktion
Die in London erscheinende arabische Zeitung Al-Hayat berichtete dass Israels Verteidigungsminister Ehud Barak dem syrischen Präsidenten Bashar Assad durch den türkischen Präsidenten Abdullah Gul eine Mitteilung sandte. In dieser meinte Barak, dass Israel die Situation mit der Hisbollah und der Hamas in militärischer Weise eskalieren lassen würde, wenn Damaskus sich nicht von der Hisbollah distanzieren würde. Barak betonte weiter, dass dies als eine Geste des Guten Willens verstanden werden sollte und einen Weg für Friedensgespräche zwischen den beiden Staaten eröffnen könnte.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.