Jährliche Konferenz des Globalen Forums in Jerusalem

Sonntag, 24. Februar 2008 |  ih Redaktion
Heute werden Außenministerin Zippi Livni und der Minister für Diaspora-Angelegenheiten, Isaac Herzog, die jährliche Konferenz des Globalen Forums zur Bekämpfung von Antisemitismus in Jerusalem eröffnen. Während der zweitägigen Konferenz werden die Teilnehmer die verschiedenen Möglichkeiten zur Bekämpfung der zahlreichen Formen des Antisemitismus diskutieren und einizigartige Modelle und Projekte präsentieren, die in einigen Ländern weltweit durchgeführt werden, 300 Delegierte aus 45 Ländern, darunter Repräsentanten von nichtstaatlichen Organisationen, jüdischen Gemeinden und Organisationen sowie Akademiker, Juristen, Diplomaten und Parlamentarier. Aus Deutschland werden die Bundestagsabgeordnete Petra Pau und Prof. Gert Weisskirchen, Beauftragter des OSZE-Vorsitzenden zur Bekämpfung des Antisemitismus, erwartet.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.