US-Kriegsschiffe vor Libanons Küste

Freitag, 29. Februar 2008 |  ih Redaktion
Drei Kriegsschiffe der US-Navy wurden in das östliche Mittelmeer als eine Show der Stärke während der Spannungen zwischen Syrien und dem Libanon geschickt. Admiral Michael Mullen, der Vorsitzende der Joint Chiefs of Staff sagte gegenüber Reportern, dass diese Stationierung nicht als Drohung oder als Reaktion auf Ereignisse in der Region dienen soll. „Diese Region ist für uns sehr wichtig und die Schiffe werden sich jetzt für eine gewisse Zeit hier aufhalten.“ Als erstes Schiff ist die USS Cole angesetzt in der Region einzutreffen. Danach wird die USS Nassau folgen, ein amphibisches Kriegsschiff und das dritte Schiff wurde noch nicht mit Namen benannt.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.