Fatah und Hamas wollen Gespräche wieder aufnehmen

Montag, 24. März 2008 |  ih Redaktion
Repräsentanten der rivalisierenden Palästinenserfraktionen unterzeichneten ein Abkommen, um direkte Gespräche wieder zu beleben. Dies soll dafür sorgen, dass die Anfeindungen zwischen beiden Seiten zu einem Ende kommen. Es ist jedoch noch unklar, wann die Gespräche wieder aufgenommen werden. Es gibt noch Uneinigkeiten darüber, wer in Gaza die Kontrolle übernehmen soll. Nach der Machtübernahme durch die Hamas fordert die Fatah nun, dass Gespräche, die nicht die Rückgabe der Kontrolle an die Fatah beinhalten würden, ohne Bedeutung seien. Die Gespräche wurden aufgrund einer jemenitischen Initiative wieder aufgenommen. Jemen setzt sich dafür ein, dass das palästinensische Volk auf einem Gebiet unter einer Autonomiebehörde steht.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.