Ostjerusalem wieder gefragt

Montag, 1. September 2008 |  ih Redaktion
Die Gesellschaft für die Entwicklung Ostjerusalems berichtete über einen Anstieg der Besucherzahlen in den Sehenswürdigkeiten der Altstadt um 28 % in den ersten sechs Monaten des Jahres. „Mehr Israelis entdeckten Jerusalem wieder als Attraktion und besuchen die Stadt häufiger als in der Vergangenheit“, so Gideon Shamir, der Generaldirektor der Gesellschaft. 143.967 Personen besuchten den Ophel-Archäologie-Park am Fuße der südlichen Tempelbergmauer – 24 % mehr als 2007. 74.728 Personen liefen auf der Altstadtmauer entlang – ein Anstieg um 29 %. Lesen Sie mehr darüber in der nächsten israel heute Ausgabe!

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.