Neujahrsfest ohne Honig?

Sonntag, 14. September 2008 |  ih Redaktion
Wegen den niedrigen Niederschlägen und dem dadurch verminderten Blühen wilder Blumen, aus denen Honig gewonnen wird, könnte es sein, dass zu dem nahenden Neujahrsfest, an dem Apfel in Honig getaucht wird, der Honig knapp sein wird. Dieses Jahr ging die Produktion von Honig aus Bienenstöcken zwischen 40 und 60 % aus genannten Gründen zurück. Die Imker sind ratlos, nachdem sie Ende August ihre im Mai begonnene Arbeit der Ernte des Honigs aus ihren Bienestöcken abschlossen und einen eindeutigen Rückgang im Honigertrag verzeichnen mussten. Außerdem starben einigen Imkern Teile ihrer Bienenvölker aus unerklärten Gründen weg.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.