Libanesische Zeitung behauptet: Präsident Sarkozy für Hisbollah

Dienstag, 16. September 2008 |  ih Redaktion
Bei seinem Besuch in Damaskus soll der französische Präsident Nicolas Sarkozy gesagt haben, das die französische Regierung die Hisbollah nicht als eine Terrororganisation ansieht und sogar deren Kampf gegen Israel unterstütze, so die libanesische Zeitung Al-Akhbar. Sarkozy hatte dieser Zeitung ein Interview gegeben und gesagt, dass man in Paris den Widerstand gegen Besatzung anerkennt, denn auch Frankreich hat in seiner Vergangenheit ähnliches erlebt. Wenn man der Zeitung Glauben schenken kann, ist es so zu verstehen, dass Sarkozy den Kampf des französischen Widerstands gegen die Nazis mit dem Kampf der Hisbollah gegen die Besatzung Palästinas durch Israel verglich. Gleich nachdem Sarkozy aus Damaskus abfuhr, gab Syriens Präsident Bashar Assad bekannt, niemals die Beziehungen zur Hisbollah abbrechen zu wollen.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.