Hamas nutzt Zement um Bunker zu bauen

Dienstag, 23. September 2008 |  ih Redaktion
Beamte des israelischen Geheimdienstes teilten mit, dass die Hamas und ihr allierte Terroristen, die in den Gazastreifen importierten Ladungen von Zement und anderen Baumaterialien konfiszieren. Entweder wird der Zement zum Bau von Bunker entsprechend dem Modell der Hisbollah genutzt oder unter der Hand weiterverkauft, um Profite zu machen. Beamten der Regierung meinten, dass die Übergabe von Zement in den Gazastreifen eingefroren werden müsste, jedoch damit legale Bauprojekte dort dann Mangel hätten. Nachdem die Palästinenser geklagt hatten, dass nicht genug Zement vorhanden ist, erhöhte Israel die Menge des Baustoffes in den Ladungen die über die Warenübergänge in den Gazastreifen gingen. Unter anderem stiehlt die Hamas auch Benzin und Medikamente, um sie weiterzuverkaufen.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.