Versuchte Anschläge vereitelt

Donnerstag, 25. September 2008 |  ih Redaktion
Vier palästinensische Terroristen rasten gestern mit zwei Autos und einem Bulldozer durch einen Checkpoint der israelischen Armee in Samaria mit der Absicht, die dort stationierten Soldaten zu überfahren. Die Soldaten schossen sofort in die Luft, was die Terroristen dazu brachte, schnell aufzugeben. So wurde niemand verletzt. Sie wurden festgenommen und ihre Fahrzeuge beschlagnahmt. Außerhalb von Nablus konnte ein Soldat einen 16-jährigen Palästinenser überwältigen, der am Checkpoint ein großes Messer aus seiner Tasche zog, um die Soldaten anzugreifen.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.