Israels Wassernot

Freitag, 3. Oktober 2008 |  ih Redaktion
Israels hydrologisches Jahr endete am 30. September und offenbarte Israels Wassernotstand, denn seit dem 3. April sank der Wasserstand vom See Genezareth um 2 Meter und steht nun bei 214,02 Meter unter dem Meeresspiegel. Seit 2004 sank der Wasserspiegel vom See sogar um mehr als 5 Meter. Wir können nur hoffen und beten, dass es in diesem Winter mehr als je zuvor regnet.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.