Hebron: Wieder Terrorattacke auf Israelis

Montag, 27. September 2010 |  nai news
Gestern Abend haben palästinensische Terroristen an der Straße 60 in der Nähe der jüdischen Ortschaft Tene Omarim südlich von Hebron auf ein israelisches Fahrzeug geschossen. Eine im neunten Monat schwangere Frau, die Fahrerin des Wagens, wurde mittelschwer am Bein verletzt und ihr Mann leicht verwundet. Die beiden fuhren weiter bis nach Beerscheva ins Soroka Krankenhaus, wo sofort ein Kaiserschnitt eingeleitet wurde. Erst danach wurden ihre Verletzungen behandelt. Mutter und Sohn sind wohlauf. Die Fatah und der Islamische Jihad übernahmen im Nachhinein die Verantwortung für diesen Anschlag.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.