Friedensgespräche auf Eis

Dienstag, 28. September 2010 |  nai news
Palästinenser-Chef Mahmud Abbas hat als Reaktion auf die Wiederaufnahme der Bautätigkeit in jüdischen Siedlungen in Judäa und Samaria die Friedensgespäche vorerst eingefroren. Er wartet jetzt eine Entscheidung der Arabischen Liga ab, die am 4. Oktober konferieren soll. Jerusalemer Quellen gehen davon aus, dass die Palästinenser nach wie vor an direkten Gesprächen interessiert sind. US-Sonderbeauftragter George Mitchell wird jetzt in Israel erwartet, er soll eine Lösung finden, noch bevor die Arabische Liga tagt.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.