Kurznachrichten

Mittwoch, 20. Juli 2011 |  Nettanell
+++ Nachdem in den vergangenen Tagen wieder zahlreiche Raketen vom Gazastreifen aus auf Israel abgefeuert wurden, hat die israelische Luftwaffe nun geantwortet: Kampfflugzeuge bombardierten in der Nacht zum Mittwoch Ziele im Gazastreifen. Nach Armeeangaben handelte es sich um militärische Ziele, die von Terroristen benutzt wurden. Über Verletzte oder Schäden wurde nichts bekannt. +++ Die israelische Regierung plant den Neubau eines Flughafens in Eilat. Der bisherige Flughafen liegt mitten in der Touristenhochburg am Roten Meer. Zudem soll Eilat einen Eisenbahnanschluss erhalten, ein Ausbau der Straßen im Süden ist ebenfalls geplant. +++ Mehr als 5000 überwiegend evangelikale Christen haben sich in der amerikanischen Hauptstadt Washington getroffen. Die christlichen Zionisten der Organisation „Christians United for Israel“ unterstrichen das Recht Israels auf das Land, das ihnen Gott gegeben habe. Ministerpräsident Netanjahu war über Satellit zugeschaltet und betonte die enge Verbundenheit und die gemeinsamen Werte von jüdischen und christlichen Zionisten. +++

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.