Kurznachrichten

Montag, 2. April 2012 |  IH

+++ Ein 55 Jahre alter ultraorthodoxer Jude ist am Montag in Jerusalem von einem Araber mit einer Axt angegriffen worden. Der Mann wurde bei dem Vorfall am Damaskustor in der Jerusalemer Altstadt leicht verletzt. Der Täter flüchtete, die Polizei fahndet nach ihm. +++ Drei palästinensische Kinder sind bei einem Wohnungsbrand in Gaza ums Leben gekommen. Nach Angaben der Behörden waren Kerzen die Brandursache, die wegen eines Stromausfalls angezündet worden waren. ++ Die Hebräische Universität von Jerusalem digitalisiert rund 80.000 Dokumente von Albert Einstein. Es handelt sich um berufliche und private Unterlagen des genialen jüdischen Physikers. Sie sollen im Internet öffentlich zugänglich gemacht werden.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.