Kurznews

Montag, 23. April 2012 |  Ludwig Schneider

+++Israels Marine stoppte 260 Km vor der Gazastreifenküste das unter liberianischer Flagge laufende Frachtschiff mit Namen „HS Beethoven“. Das Schiff war auf dem Weg vom Libanon nach Gaza, um Waffen zu den Hamas-Palästinensern zu schmuggeln. Ende März konnte Israel auf diese Weise 50 Tonnen Waffen konfiszieren.+++Israels Sicherheitskräfte bereiten sich auf den palästinensischen „Nakba Tag“ vor, der immer am 15. Mai stattfindet. Dieser Tag der israelischen Unabhängigkeitserklärung wird von den Arabern als Trauertag begangen und es ist auch in diesem Jahr, wie in den Vorjahren, mit gewalttätigen Ausschreitungen gegen Israel zu rechnen.+++Eine Umfrage in Deutschland ergab, dass 48 % der befragten Deutschen den Iran als größte Gefahr für die Welt sehen und 85 % meinen, der Iran sei für Israels Existenz die größte Gefahr. Günter Grass dagegen behauptet, Israel sei die größte Gefahr für die Welt. Die Meinung von Grass vertreten aber nur 18 % der befragten Deutschen. +++ Israels Verteidigungsminister Barak will unbedingt die 30 illegal errichteten Wohnungen der jüdischen Siedlung „Ulpana“ bis Ende diesen Monats abreißen lassen. Dann aber würden die 3 Abgeordneten der „Ha-Beit Ha-Jehudim“ Partei die Regierungskoalition verlassen. Damit wäre Netanjahus Regierung quasi am Ende.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.