Kurznews

Mittwoch, 27. Juni 2012 |  Ludwig Schneider

+ + + Die ersten 15 jüdischen Siedlerfamilien aus dem umstrittenen Außenposten Ulpena haben sich friedlich – aber mit viel Tränen – von der Polizei evakuieren lassen. Israels Oberstes Gericht hatte die Räumung angeordnet. + + + Die iranische Regierung äußerte sich optimistisch über die neue Regierung in Kairo. Mit dem Islamisten Mursi will der Iran seine Achse Iran – Ägypten ausbauen, um strategisch leichter Israel und besonders Jerusalem erobern zu können. + + + Eine Serie von Waldbränden in den Wäldern um Jerusalem legte den Verkehr auf der Autobahn zwischen Jerusalem und Tel Aviv wegen dichtem Rauch für zwei Stunden lahm. Die Polizei vermutet nach ersten Untersuchungen Brandstiftungen.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.