Kurznachrichten

Mittwoch, 5. Juni 2013 |  NAI-Redaktion

+++ Michael Schneider von israel heute spricht im Rahmen seiner Vortragsreise in Deutschland heute (Mittwoch) in der Versöhnungskirche in 08529 Plauen. Für weitere Informationen hier klicken! +++ Nourhan Manougian, der 97. armenische Patriarch von Jerusalem, ist offiziell in sein neues Amt eingeführt worden (Foto). Die feierliche Zermonie wurde in der St. James-Kathedrale im armenischen Viertel der Jerusalemer Altstadt abgehalten. +++ 72 Prozent der jüdischen Israelis sehen Jerusalem als eine geteilte Stadt an. Dennoch lehnen nach einer aktuellen Umfrage rund drei Viertel den Vorschlag der Vereinten Nationen ab, Ost-Jerusalem mit der Altstadt zur Hauptstadt der Palästinenser zu erklären. +++ Die Vorsitzende der Regierungskoalition, Orit Struck von der Likud-Beitenu-Partei, will im Parlament durchsetzen, dass Judäa und Samaria (das so genannte Westjordanland) israelisches Kernland und Staatsgebiet bleiben. Derzeit wird diese Region international als Palästinensergebiet betrachtet. +++ Eine Umfrage ergab, dass jedes vierte Kind in Israel ohne eine Gute-Nacht-Geschichte ins Bett geht und auch ohne Buch zum Lesen einschläft, dafür aber ein Computerspiel spielt. Unter Schirmherrschaft von Ministerpräsident Netanjahu sollen nun im „Volk des Buches“ das Lesen und das Geschichtenerzählen gefördert werden. +++

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.