Kurznachrichten

Freitag, 7. Juni 2013 |  Tommy Mueller

+++ Der neue Regierungschef der Palästinenser, Rami Hamdallah, ist von Präsident Mahmoud Abbas vereidigt worden. Hamdalla war bislang Englisch-Professor an der Universität von Nablus und gilt als politisch unerfahren. +++ Der jüdische Nationalfonds wird nun doch keine Ansprache des früheren US-Präsidenten Bill Clinton (Foto) in Israel finanzieren. Clintons Auftritt hätte den Feierlichkeiten zum 90. Geburtstag von Staatspräsident Shimon Peres besonderen Glanz verleihen sollen. Es gab jedoch heftige Kritik, als bekannt wurde, dass Clinton für eine 45-minütige Rede ein Honorar von 500.000 Dollar erhalten sollte. +++ Die israelische Firma Netafim, weltweit führend in der Tröpfchen-Bewässerungstechnik, hat den „Stockholm Industry Water Award 2013“ gewonnen. Die Firma erhält die Auszeichnung für ihren Beitrag zur nachhaltigen Wasserwirtschaft und innovative Ansätze beim Thema Wasser und Wassertechnologien. +++ Beim Israel-Seminar im christlichen Gästehaus Beth-Emmaus in Mecklenburg sind noch Plätze frei. Dieses Jahr (16.-23. Juni) wird Nettanel Doron die Vorträge halten.Auf dem Programm stehen Lobpreis, Bibelarbeiten, politische Israel-Vorträge, Workshops, Gottesdienste und ein Tagesausflug. Die Bibelarbeiten hält Uwe Seppmann. Für das Programm hier klicken!

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.