Kurznachrichten

Montag, 1. Juli 2013 |  Ludwig Schneider

+++ 80 Prozent der Mitglieder des Zentralkomitees der Likud-Partei haben Transportminister Israel Katz (Foto) zum neuen Vorsitzenden der Likud-Partei gewählt. Damit wird Ministerpräsident Netanjahu entlastet, der sich nun ganz um die Regierungspolitik kümmern kann. +++ Jerusalems Stadtrat und das Finanzkomitee der Knesset wollen die zwischen Jerusalem und Bethlehem liegende Siedlerstadt Har Homa finanziell fördern. Ihre Infrastruktur soll ausgebaut werden, zudem sollen 930 neue Wohnungen gebaut werden. Washington findet Israels Vorhaben unakzeptabel. +++ In 20 Städten Ägyptens forderten 17 Millionen Ägypter den sofortigen Rücktritt von Präsident Mursi und seiner Muslimbruderschaft. Israel würde zwar Mursis Rücktritt begrüßen, befürchtet aber, dass die Muslimbrüder ohne Bürgerkrieg nicht aufgeben. Damit würde die Lage an Israels Südgrenze unüberschaubar. +++

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.