Israel-Video des Tages: Die Jerusalemer Straßenbahn

Montag, 29. Juli 2013 |  NAI-Redaktion

Sie hat den Nahverkehr in Israels größter Stadt revolutioniert: die Jerusalemer Straßenbahn. Vor zwei Jahren nahm sie den Betrieb auf. Anfangs wurde sie von den Jerusalemern misstrauisch beäugt und kritisiert, inzwischen haben sie die meisten ins Herz geschlossen. Die bislang einzige Linie verbindet den Herzlberg mit Pisgat Ze'ev. Auf 13,8 Kilometern gibt es 23 Haltestellen. Dieses witzig gemachte, flotte Video zeigt Impressionen vom Straßenbahnbetrieb. Zu sehen ist auch die vom spanischen Architekten Santiago Calatrava erbaute Hängebrücke für Straßenbahnen und Fußgänger, „Weiße Harfe“ genannt.

Zum Ansehen des Videos nach unten scrollen.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.