Luftangriff auf syrische Raketenbasis

Freitag, 1. November 2013 |  nai news

Viele Medien im Nahen Osten berichten derzeit darüber, dass Israel hinter einem Angriff auf einen syrischen Flugstützpunkt stecken soll. Bei dem Luftangriff in der Nacht zum Donnerstag sind eine russische Boden-Luft-Raketenstellung sowie die dazugehörigen Fahrzeuge und Anlagen zerstört worden.

Kurz vorher hatte die libanesische Presse gemeldet, dass israelische Kampfjets über der Küste nahe Beirut fliegen. Die arabische Presse ist sich einig, dass die israelische Armee hinter dem Angriff steckt, israelische Behörden haben bislang jedoch jeden Kommentar verweigert. Als sicher gilt, dass Israel in letzter Zeit bereits einige Ziele in Syrien zerstört hat, die eine Gefahr für die Sicherheit des jüdischen Staates darstellen.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.