Auto-Attacke am Freitagmorgen

Freitag, 4. März 2016 |  nai-Redaktion

Heute Morgen versuchte eine Terroristin Soldaten, die an der Gush-Etzion-Kreuzung stationiert waren anzugreifen. Sie nutzte dazu ihr Auto indem sie auf die Soldaten hinzufuhr.

Sie kam aus der Richtung von Jerusalem, fuhr auf den Bürgersteig und traf dabei einen der Soldaten und verletzte ihn leicht. Die anderen Soldaten schafften es rechtzeitig aus dem Weg zu springen. Daraufhin eröffneten sie das Feuer auf die Frau und töteten sie.

Bei einer Kontrolle des Wagens nach dem Geschehen, fanden die Soldaten auf dem Dashboard des Autos ein Messer (Bild) offen herumliegen. Der an den Beinen verletzte Soldat wurde zur medizinischen Behandlung in ein Jerusalemer Krankenhaus eingeliefert.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.