Hitzewelle in Israel – Temperaturen von über 40 Grad erwartet

Sonntag, 15. Mai 2016 |  Nai Redaktion

Es wird heiss. Eine Hitzewelle hat seit heute Israel fest im Griff. In weiten Teilen des Landes sollen die Temperaturen die 40 Grad Marke erreichen. In einigen Teilen, wie zum Beispiel im Jordan-Tal, werden sogar 45 Grad erwartet. Die Feuerwehr bekämpft mehrere Brände in verschiedenen Teilen des Landes.

Der Meteorologe Dr. Ziv Hauser erklärte, dass die Sommer im Allgemeinen immer heisser werden und auch der kommende Sommer kein leichter sein wird. Die momentan anhaltende Hitzewelle soll noch bis Dienstag anhalten. Es bestehe die Möglichkeit, einen neuen Hitzerekord für den Monat Mai aufzustellen, sagte Hauser. Die in den nächsten Tagen zu erwartenden Temperaturen seien ungewöhnlich für den Monat Mai. In den vergangenen 40 Jahren sei die Durchschnittstemperatur in der warmen Jahreszeit um zwei Grad gestiegen, erklärte Hauser weiter. "Unser Klima hat sich bereits verändert und es wird sich noch weiter verändern."

Wegen der grossen Hitze brachen an verschieden Orten des Landes Feuer aus. In der Nähe des Moshavs Luzit kämpfen acht Löschmannschaften der Feuerwehr und Löschflugzeuge gegen einen Brand von Naturwald an, das südlich der Stadt Beit Shemesh ausgebrochen war. Auch im Norden, nahe der Stadt Haifa und in der Umgebung der Stadt Akko sind Löschmannschaften dabei, ausgebrochene Feuer zu löschen.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.