Israel Heute-TV ist endlich wieder da!

Mittwoch, 18. Mai 2016 |  NAI Redaktion

Liebe Leser,

es gab noch nie eine Zeit in der Geschichte, in der Israel ein Liebling der Völker war. Heute verliert Israel nach und nach nun auch seine christlichen Freunde im Ausland, die früher einmal enge Verbündete des jungen Judenstaates waren. Das fällt sogar den israelischen Medien auf. Wie oft sagen mir Christen, dass das christliche Abendland Europa heutzutage weniger christlich ist. Menschen verlieren ihre Geduld mit Israel und fragen: „Weshalb muss ein anderes Volk wegen der biblische Landesverheißung Israels leiden“? Aus dieser Logik heraus stellen sich Kirchen verstärkt gegen das biblische Recht Israels. Und Israels Not im Konflikt wird dabei haushoch übersehen. Dagegen müssen wir etwas tun!

„Da bin ich wieder!“, sagte Ludwig Schneider (Gründer von Israel Heute) in seinem ersten Bibelkommentar in unserem Online Fernsehprogramm Israel Heute im April. „Gottes Liebesbriefe an uns“, heißt seine neue Serie. Aus dem Irak brachten wir Filme und Fotos, die zeigen, wie Juden den Jesiden in Not helfen. Israelische Soldaten berichten, wie sie ihr eigenes Leben riskieren, um das Leben palästinensischer Zivilisten zu bewahren. Messianische Juden aus Äthiopien feiern in Jerusalem ihren Gottesdienst, ihr Pastor Tal Shapiro hat mit uns gesprochen. Nach einer dreimonatigen Pause senden wir wieder, diesmal direkt aus unserer Redaktion im Jerusalemer Stadtzentrum. Nadine, Nettanell, Esti, Judith, Olga und andere arbeiten an der wöchentlichen Fernsehproduktion, um die israelische Seite im Konflikt vorzustellen.

Israel Heute bestreitet seine Kosten hauptsächlich über den Verkauf der Zeitschrift. Da wir uns nicht wie bei anderen Zeitschriften, im Internet und im Fernsehen üblich mit Werbung finanzieren, sind wir auf weitere Unterstützung für unseren Mediendienst im Fernsehen und im Internet auf Sie angewiesen.

Sie können helfen! Klicken Sie hier!

Bitte vermerken Sie bei Ihrer Überweisung den Hinweis „Medienspende KOI051“. Vielen herzlichen Dank!

Aus Jerusalem wünschen wir Ihnen Gottes Segen.

Ihr Israel Heute-Team

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.