Terroristen verstecken Sprengsatz - Israelische Armee reagiert mit Panzerbeschuss

Sonntag, 27. Mai 2018 |  NAI Redaktion

Kontrollierte Sprengung des Sprengkörpers mithilfe eines Roboters (Video: IDF-Pressesprecher)

Gestern Abend versteckten Terroristen aus dem Gazastreifen einen Sprengsatz am Grenzzaun, um damit israelische Sicherheitskräfte anzugreifen, die dort im Einsatz sind. Der Sprengsatz konnte jedoch rechtzeitig entdeckt und durch eine kontrollierte Explosion neutralisiert werden (siehe Video).

Heute früh reagierte die israelische Armee auf den Anschlagsversuch und schoss ein Panzergeschoss auf einen Beobachtungsposten im Süden des Gazastreifens. Der Beobachtungsposten übersah genau der Stelle des Grenzzauns, wo der Sprengsatz niedergelegt worden war. Palästinensischen Berichten zufolge sollen durch den Angriff zwei Menschen ums Leben gekommen sein, beide Mitglieder des Islamischen Jihad, ein weiteres Mitglied soll schwer verletzt worden sein.

Seitens des Islamischen Jihad wurde nach dem Vorfall gesagt, dass man wisse, wie man auf die gefährliche israelische Eskalation zu reagieren habe und es ihr gutes Recht sei, darauf zu reagieren.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.