Luftaufnahmen der Olivenbäume unserer Leser in der Negev-Wüste

Dienstag, 8. Januar 2019 |  NAI Redaktion

Im Dezember haben wir die Zeit gefunden und die Genehmigung vom Militär erhalten, mit Drohnen Luftaufnahmen von unserem Olivenhain zu machen. 4.000 Olivenbäume sind dort auf 3 Felder verteilt und gedeihen prächtig. Die Ölbäume der ersten Anpflanzung vom März 2018 sind zu unserem Erstaunen bereits erheblich größer als die vom Oktober 2018.

Da jetzt all unsere Olivenbäume mit allem, was sie benötigen, versorgt sind, beginnen wir nun mit der Aufteilung und der Beschriftung der Felder. In naher Zukunft wird jeder Ölbaumbesitzer den genauen Standort seines Olivenbaumes mitgeteilt bekommen. Somit kann dann auch jeder bei seinem nächsten Israelbesuch seinen Ölbaum "besuchen". In ca. drei Jahren laden wir euch ein, bei der ersten Olivenernte im Herbst dabei zu sein und Olivenöl zu pressen.

Nebenbei versuchen wir unseren Weinberg zu vergrößern; es ist der einzige Weinberg, der auf einer Düne im Land gedeiht. Ja, mit dem Verkauf unserer Produkte - wie den Rotweinen und dem Olivenöl Kanaan - können wir die Wüste weiterbegrünen. Und wir finanzieren damit nicht nur unsere Landwirtschaftler im Süden, sondern ebenso unsere Medienarbeit in Jerusalem. Wir danken allen, die unsere Projekte in der Wüste unterstützt haben und somit an GOTTES Versprechen teilhaben: „Die Wüste und Einöde wird sich freuen, und die Steppe wird frohlocken und blühen wie ein Narzissenfeld.“ (Jesaja 35,1)

Nur wenige glauben und investieren in die Wüste. Dies erklärt unter anderem, warum nur 5 Prozent der israelischen Bevölkerung dort lebt, und das, obwohl die Wüste 60 Prozent der Landesfläche ausmacht. Die Bevölkerungsmehrheit der Israelis lebt im Landeszentrum. Die Wüste ist kein leichtes Metier, und in die Wüste zu investieren kostet uns ehrlich gesagt einiges an Kopfzerbrechen, Zeit und Geld. Aber das machen wir aus Liebe, Glaube und Zionismus.

Ihr Israel Heute-Team

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.