Erdbeben erschüttert Israel

Donnerstag, 16. Mai 2019 |  Israel Heute Redaktion

Ein Erdbeben der Stärke 4,6 erschütterte Israel um 19:53 Uhr gestern Abend. Es wurden keine Verletzungen gemeldet, aber Bewohner aus dem Norden und Süden des Landes, einschließlich Jerusalems, berichteten von Erschütterungen und leichten Schäden an den Häusern. Das Epizentrum des Bebens lag 200 Kilometer westlich von Israel, 10 km unter dem Boden des Mittelmeeres.

Das israelische Heimatfrontkommando gab den Bewohnern im ganzen Land Richtlinien, welche Schutzmaßnahmen sie ergreifen können. Das letzte Mal, als Israel von einem Erdbeben erschüttert wurde, war im vergangenen Januar, als im Norden des Landes ein Beben der Stärke 3,6 zu spüren war.

Laut dem Geologischen US Survey-Programm, das die Erdbebenaktivitäten rund um den Erdball genau überwacht, bebte die Erde in den letzten 365 Tagen fünfmal in Israel.

Archivbild: Notfallübung in der Knesset, dem israelischen Parlament, für den Fall eines Erdbebens (Foto: Yaniv Nadav/Flash90)

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.