Olmert bezieht Büro des Ministerpräsidenten

Montag, 8. Mai 2006 | 
Ehud Olmert, der bisher aus Respekt für den im Koma liegenden (ehemaligen) Ministerpräsidenten Ariel Scharon sein Büro im Handelsministerium weiterhin genutzt hatte, zog gestern schlußendlich in das Gebäude des Büros des Ministerpräsidenten um. Er gab anlässlich dieses Einzugs einen Toast. Olmert gab bekannt, dass Israel in den nächsten Jahren seinen Charakter ändern wird, um eine starke jüdische Mehrheit zu gewährleisten. Es sollen verteidigungsfähige Grenzen festgelegt werden und „man müsse sich von den die neben uns leben sollen und derzeit unter uns leben, trennen.“

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.