Abstimmung zum Staatshaushalt verschoben

Dienstag, 9. Mai 2006 | 
Nachdem einige Abgeordnete der Arbeiterpartei und der Rentnerpartei drohten, bei der gestrigen ersten Lesung des Staatshaushaltes in der Knesset dagegen zu stimmen, nachdem der Preis für das Brot vor einigen Tagen um 30 Agorot – von 3,45 auf 3,75 Schekel – angehoben worden war. Deshalb wurde entschieden diese Abstimmung auf morgen zu verschieben. Auch die Angeordneten der Rentnerpartei forderten die Widerrufung der Preiserhöhung.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.