Costa Rica verlegt Botschaft von Jerusalem nach Tel Aviv

Donnerstag, 17. August 2006 |  .
Der Staat Costa Rica will seine Botschaft von Jerusalem nach Tel Aviv verlegen, um damit wieder "in Einklang mit internationalem Recht" zu kommen und "Relationen zu den arabischen Staaten zu verbessern". Präsident Arias sagte: "Es ist Zeit, den historischen Fehler zu korrigieren, der uns auf internationalem Level geschädigt hat und uns der Freundschaften zur arabischen Welt beraubt hat." Damit verbleibt als einzige Botschaft die von El Salvador, die bekräftigen, dass sie in Israels Hauptstadt bleiben wollen.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.